Die Bundesregierung: Das Corporate Design

 

Designentwicklung und neuer Styleguide

Im Rahmen eines europaweit ausgeschriebenen Rahmenvertrags war adlerschmidt über acht Jahre hinweg verantwortlich für die Fortentwicklung des Corporate Designs der Bundesregierung sowie für die Gestaltung von Medien, Publikationen und Ausstellungen des Bundespresseamts. 
Als krönender Abschluss erfolgte im Juli 2022 das Release des komplett neu konzipierten und gestalteten Styleguides.
Im Mittelpunkt stand die signifikante Verbesserung der User Experience dieser digitalen Design-Bibliothek, um Agenturen und Mitarbeiter•innen von über 700 Bundesbehörden einen intuitiven und schnellen Zugriff auf alle Informationen, Medien und Hilfsmittel zu ermöglichen. Dafür wurden Use Cases analysiert und Funktionalität, Content-Architektur und das Navigationskonzept optimiert. Assistierende Web-Apps unterstützen die Benutzer•innen bei der Medienerzeugung und übernehmen gleichermaßen qualitätssichernde Aufgaben. Über alle Inhalte des Styleguides hinweg finden sich umfangreiche Informationen für eine stärkere Berücksichtigung der Barrierefreiheit, die in einem eigenständigen Kapitel vertieft werden.

Startseite des Styleguides der Bundesregierung
Startseite des Styleguides der Bundesregierung

Die Suche

Auf der Startseite des Styleguides befindet sich neben der übersichtlichen Hauptnavigation die zentrale Such-Funktion. Als Live-Suche mit Auto-Vervollständigung zeigt sie zusätzlich Quick-Solutions für häufig benötigte Ressourcen wie Farben oder Downloads an. Dies ermöglicht Nutzer·innen einen schnellen und intuitiven Zugriff auf die umfangreichen Inhalte.

Suche des Styleguides der Bundesregierung

Die Bildwortmarken

Logo der Bundesregierung
Corporate Font der Bundesregierung: Bundes Sans

Bundesministerien, -behörden und über 230 Auslandsvertretungen kommunizieren im Rahmen des gemeinsamen Corporate Designs mit den Bildwortmarken der Bundesregierung. Der neue Schriftschnitt BundesSans Condensed ergänzt die von Jürgen Huber für die Bundesregierung entworfene humanistische Schriftsippe BundesSans und BundesSerif um eine schmal­laufende Variante. Damit konnten wir die Bildwortmarken der Bundesregierung, die bisher in der Univers Condensed gesetzt waren, modernisieren und hinsichtlich ihrer Leserlichkeit optimieren.

Die Bildwortmarke des Auswärtigen Amts in chinesischer, arabischer und kyrillischer Schrift.

Mit Hilfe der Schriftfamilie Google Noto Sans können die Bildwortmarken auch in nicht-lateinischen Schriften dargestellt werden.

Verzahnung mit Bildwortmarken-Assistenten

Darüber hinaus entwickelte adlerschmidt einen Bildwortmarken-Assistenten, mit dem in nur wenigen Schritten neue Bildwortmarken für alle Bundesbehörden in allen erforderlichen Dateiformaten erstellt, aktualisiert und verwaltet werden können.

Mit Hilfe einer intelligenten Live-Suche- und Filter-Funktion werden existierende Bildwortmarken treffsicher aufgefunden und können mit nur einem Klick in vielfältigen Dateiformaten heruntergeladen werden.

Farben

Im erweiterten Farbspektrum der Bundesregierung wurden die unterschiedlichen Farbsysteme für Print- und Onlinemedien ebenso berücksichtigt wie Angaben zu ausreichenden Farbkontrasten für die barrierefreie Gestaltung. Speziell entwickelte UI-Elemente erlauben im Styleguide einen schnellen Zugriff auf auf die zahlreichen Farbinformationen. 

Print- und Office-Medien

Für den Einsatz von Print- und Office-Medien wie Broschüren, Briefbögen, Powerpoint-Präsentationen oder Pressewänden werden zahlreiche Templates zum Download angeboten, die von Mitarbeiter·innen der Ministerien oder deren Agenturen genutzt werden können. Erläuterungen zur Anwendung gewährleisten einen einheitlichen Auftritt.

Startseite des Styleguides der Bundesregierung
Startseite des Styleguides der Bundesregierung
Startseite des Styleguides der Bundesregierung